Architekturbüro Dipl.-Ing. Thomas Krail

Haus der Krail-Architekten in Haltern am See

Ihr Leistungsnutzen: Sicherheit durch Qualität, Kompetenz, Wirtschaftlichkeit und Individualität!

Neben Form, Funktionalität, Qualität und Ästhetik des Bauwerkes steht der Mensch/Nutzer mit seinen differenzierten Bedürfnissen im Mittelpunkt der Planung der Bauvorhaben. Unser Leistungsspektrum umfasst die Bereiche der Bildungs-, Geschäftsbauten, Gewerbe- und Industriebauten, Banken und Wohnungsbauten (Planung und Objektbetreuung für Neubauten, Erweiterungen und Sanierungen, auch Schadstoffsanierungen einhergehend mit energetischen Sanierungen, Passivhausbauweise), zusätzlich zu den "klassischen Neubautätigkeiten" liegt seit Jahren ein weiterer Schwerpunkt in der Sanierung, Umnutzung und Umstrukturierung.
Die Planung und deren bauliche Umsetzung erfordern einen durchgehenden Kommunikationsprozess unter den am Bau Beteiligten, beginnend mit der planerischen Idee bis zur gebauten Realität.

Gestaltungs-, Entwicklungs- und Optimierungsprozess

Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Nachhaltigkeit sind die Grundlagen, für die Gestaltungs-, Entwicklungs- und Optimierungsprozesse, um in enger Abstimmung mit dem Bauherrn jede Bauaufgabe entsprechend zu entwickeln. Die Optimierungsprozesse berücksichtigen auch für den Lebenszyklus eines Gebäudes die Kosten für die spätere Unterhaltung. Die wirtschaftliche Rentabilität soll gesichert werden sowie ein hoher nachhaltiger und ökologischer Standard.

Besonderen Wert legen wir auf eine umfassende Betrachtung der uns erteilten Planungsaufgaben. Qualität bei der Planung und Ausführung bestimmen die mit dem Bauherrn erarbeitete Zielsetzung, denn zu den wichtigsten sinnlichen und ästhetischen Einflussfaktoren für den Menschen, gehört die oft nicht bewusst wahrgenomme, gebaute Umwelt. Die jeweilige Ausprägung und das Erscheinungsbild der Gebäude entwickeln sich im Zuge der intensiven Auseinandersetzung mit der Bauaufgabe, den örtlichen Rand- und Rahmenbedingungen in Bezug auf Geschichte, städtebauliche Einbindung, Topologie, Verkehrsanbindung, Gebäudeausrichtung und dem Auszulotenden der Möglichkeiten, die der Ort bietet.
Die Ergebnisse aus solchen differenzierten Betrachtungen können ein weites Spektrum an architektonischen Konzeptionen mit innovativen und nachhaltigen Lösungansätzen aufzeigen, die mit der vom Bauherrn vorgegebenen Zielsetzung zu überprüfen sind. Mit reduzierten Mitteln entstehen interessante Raumkompositionen, die heutigen und künftigen Anforderungen an Funktion und Ökologie Rechnung tragen, die sich nicht nach Moden richten, sondern einen Ausdruck und Stil verfolgen, die auf bleibende Qualitäten von Architektur achten.